//
du liest...
Ökodiktators Kolumne, Gesellschaft

Konterrevolutionärer Tiefschlag mit Tempo

Ökodiktators KolumneWie konnte denn das passieren?

Da haben unsere Agitationsgruppen und Ökolobbyisten auf der europäischen Ebene offensichtlich gnadenlos versagt. Eine propagandistische Katastrophe!

Die Niederlande wollen das Tempolimit auf Autobahnen erhöhen. Zwar nur sehr moderat, aber immerhin. Mit der Begründung „der Verkehr solle besser fliessen können“. Ich glaub’s ja nicht. Haben die denn gar nichts kapiert? Das ist völlig kontraproduktiv. Genau dieses muss doch verhindert werden. Autofahren muss schwerer gemacht werden, nicht leichter. Je weniger Verkehrsfluss, je mehr Staus, desto besser. Das muss sogar durch geeignete verkehrspolitische Massnahmen provoziert werden. Dann sind zum einen die Autofahrer angefressen, und überlegen sich das nächste Mal, ob sie sich wieder ihre Dreckschleuder setzen. Und zum Anderen bieten uns Verkehrsinfarkte ausreichend politisches Schiesspulver, um immer wieder gegen den ökologisch-unkorrekten Individualverkehr mit dem Privatauto agitieren zu können.

Also, ich hätte schon mehr erwartet von den Schlepphüttenbesitzern. Dachte eigentlich immer, die wären auf unserer Seite. Teil der grossen Cannabis-Geschwisterschaft. Aber diese unerwartete konterrevolutionäre Ignoranz ist ein echter Tiefschlag.

Advertisements

Diskussionen

Es gibt noch keine Kommentare.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Gib Deine eMail-Adresse an, um diesem Blog zu folgen und über neue Beiträge per Mail informiert zu werden.

Archive

%d Bloggern gefällt das: