Wer fragt, verliert

Ökodiktators KolumneScheinbar bahnt sich im Schwarzwald ein zweites „Stuttgart 21“ an, allerdings diesmal mit umgekehrten Vorzeichen. Bei einer Bürgerbefragung zum geplanten Nationalpark Nordschwarzwald bekommt die grün-rote Landesregierung im Ländle prompt eine Abfuhr von den Bürgern der betroffenen Kerngemeinden.

Ja, warum lassen sie denn überhaupt zu, dass gefragt wird?! Das war doch eigentlich schon gemachte Sache. Noch vor gut einem halben Jahr hatte der baden-württembergische Forst-Ministerialdirektor Wolfgang Reimer betont, dass die Landesregierung eine Abstimmung ausschließe. Jetzt kamen die betroffenen Bürger auf die Idee, sich selber zu befragen, und keiner tat etwas dagegen.

Ökodiktatur diskutiert nicht, Ökodiktatur diktiert und proklamiert. Wer fragt, provoziert lediglich abweichende Meinungen. Und die können wir nicht gebrauchen. Der Naturpark im Nordschwarzwald muss durchgeboxt werden, auch gegen die betroffenen Bürger. Wir wissen was richtig ist, man muss die Menschen eben notfalls zu ihrem Glück zwingen.

Vielleicht kapiert das unser parlamentarischer Arm auch endlich mal irgendwann!

Advertisements

Schlagwörter: , , ,

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: