//
du liest...
Fundstücke

Fundstück: „Sünden der Öko-Lobby“

… von Ulli Kulke in der WELT vom 31.12.2014. Genialer Rück- und Ausblick auf die Aktivitäten der ökologisch-korrekten Interessenvertreter. Hier ein paar Leseproben …

„Aus der Graswurzelbewegung der 70er-Jahre ist ein ökoindustrieller Komplex mit totalitären Zügen geworden. Abwägende Umweltpolitik ist so kaum noch möglich. […]“

„[…] Naturschutz und Artenschutz gelten nichts mehr, alles wird nur noch einem einzigen Paradigma untergeordnet: dem Klimaschutz. […]“

„[…] Noch immer geschoben vom Wind der Sympathie, den sie durch ihre berechtigten Warnrufe vor zwei, drei Jahrzehnten auf sich lenken konnten, gelingt es ihnen immer wieder, mit ihren Weltuntergangsszenarien eine kritische Masse von Menschen mitzureißen, die alle anderen Eckpunkte des Vierecks verschieben. Ging es beim Waldsterben, das im Nachhinein betrachtet heillos übertrieben in Szene gesetzt wurde, noch darum, die Industrie zu saubererer Produktion zu verdonnern, wird jetzt die Produktion selbst in Frage gestellt, wenn ihre Grundlage, der Energieverbrauch, verteufelt wird. […]“

„[…] Wer sie sehen will, der sieht sie, die Ansätze zum Totalitarismus, der langsam aber sicher über die gesetzlichen Dämmvorschriften, die Verbote von Haushaltsgeräten und Ähnlichem in den ureigenen vier Wänden der Bürger ankommt. […]“

Lesen Sie den vollen Beitrag bei der WELT …

Advertisements

Diskussionen

Es gibt noch keine Kommentare.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Gib Deine eMail-Adresse an, um diesem Blog zu folgen und über neue Beiträge per Mail informiert zu werden.

Archive

%d Bloggern gefällt das: