Tag Archive | Agitation

Todesstrafe für „Klimaleugner“?

Ökodiktators KolumneEndlich mal jemand, der es auf den Punkt bringt …

„Ein Professor an der Grazer Universität hat vor zwei Jahren auf der Homepage der Hochschule einen Beitrag veröffentlicht, in dem er nicht mehr und nicht weniger als die Todesstrafe für Klimaleugner forderte. Der Klimawandel, so der Professor, werde Millionen von Menschen das Leben kosten, deswegen wäre es „prinzipiell in Ordnung, jemanden umzubringen, um eine Million andere Menschen zu retten“. Die Leitung der Uni war nicht amüsiert, verzichtete aber auf disziplinarische Maßnahmen, nachdem der Professor versichert hatte, er habe „nur laut über ein wichtiges Problem“ nachgedacht.“

Soweit der berichtende Henryk M. Broder in der Welt.

Unsere Freunde an der Tierretterfront leben es uns doch schon seit Jahren vor. Aktive Mittel gegen Leib und Leben, sind die nicht absolut legitim, wenn es um die gute Sache geht? Im Zweifelsfall gilt Tierleben vor Menschenleben, den erstere sind ja schließlich gleichwertig und unschuldig, und letztere nur gleichwertig.

Wenn das schon im Tierschutz gilt, warum dann nicht konsequent weiterdenken und anwenden …

<satireoff> [Der Autor:]

Nein, tschuldigung, das geht mir echt zu weit. Da bleibt mir beim Schreiben der satirischen Veralberung des Ökowahnsinns echt das Lachen im Halse stecken.

Wie krank ist das denn???

Ich empfehle die wirklich lesenswerte Lektüre von Broders Kolumne, mir selber fehlen weitere Worte …