Tag Archive | Strom

Fundstück „Ökostrombeihilfen fördern nicht immer Klimaschutz“

Achtung_Satire_no„Ökostrom-Urteil ignoriert das Wissen der Forscher“ von Florian Eder und Daniel Wetzel in der WELT vom 01.07.2014. Zitat …

[…] die Prämisse der EU-Richter, wonach Ökostromsubventionen dem Klimaschutz dienen, war zuletzt von einer ganzen Reihe hochrangiger Wissenschaftler verworfen worden.

So hatte zuletzt etwas das Intergovernmental Panel on Climate Change (IPCC) der Vereinten Nationen festgestellt, dass die Subventionierung von erneuerbaren Energien innerhalb eines Emissionshandelssystem keinen zusätzlichen Klimaschutzeffekt hat.

Denselben Befund hatte davor auch der Sachverständigenrat der Bundesregierung veröffentlicht. Auch der Bundesverband Emissionshandel und Klimaschutz (BVEK), die Monopolkommission und hochrangige Wirtschaftsinstitute wie das Münchner Ifo hatten dem deutschen EEG keine zusätzliche Klimaschutzwirkung innerhalb des europäischen Emissionshandels beigemessen: Die Emissionen würden durch Ökostromsubventionen lediglich verschoben, nicht aber vermieden.

„Den Umweltschutz als Argument für die Beschränkung des Warenverkehrs gelten zu lassen, setzt voraus, dass man durch massiven Ausbau von grünem Strom den CO2-Ausstoß reduzieren kann“, wundert sich denn auch Götz Reichert, Fachbereichsleiter Energiepolitik am Centrum für Europäische Politik (CEP): „Dahinter kann man jedoch ein Fragezeichen setzen, da der Ausbau erneuerbarer Energien im Zusammenspiel mit dem EU-Emissionshandelssystem gerade keine zusätzliche Emissionsminderungen bewirkt.“


Siehe auch …